Südostschweiz | GR

17. Bündner Wandertag - Das Handwerkerdörfchen Disla

Geführte Wanderung

So, 25.09.2022
T3
2 h 0 min
schwer
5.5 km
200 m
150 m

Vom Bahnhof Disentis führt uns die Wanderung auf direktem Weg zum Dorf hinaus bis hinunter an den Rhein nach Brulf . Dem Flusslauf folgenden spazieren wir zum Dörfchen Disla. Trotz einiger Neubauten, ist dieses im Kern sehr ursprünglich geblieben: Das renovierte Gebäude der Walkmühle mit seinem Wasserrad fällt sofort auf. Hinter malerischen Fassaden verbergen sich noch weitere ursprüngliche Betriebe, wie die alte Getreidemühle, eine Webstube und eine alte Käserei. Die St. Luzius Kapelle ist wegen seiner achteckigen Form auffallend und einzigartig. Sie zählt zu den schönsten Barockbauten der Schweiz. Dies und noch viel mehr erfahren wir während der kulturellen Führung durch das Dörfchen. In Kooperation mit der Krebsliga Graubünden

Nähere Informationen
PDF downloaden
Streckenverlauf
Disentis Bahnhof – Brulf – Disla – Disentis Fontauna



Routenverlauf auf der Landeskarte
Verpflegung
aus dem Rucksack
Ausrüstung
Wanderausrüstung
Treffpunkt
10:15 h Disentis, Bahnhof
Rückreise
18:00 h Disentis, Bahnhof (siehe Flyer Bündner Wandertag)
Weiteres
Diese Wanderung ist im Rahmen des 17. Bünder Wandertages für alle Teilnehmer:innen kostenlos
Leitung
Albert Greuter, 079 450 49 44
albert.greuter@bluewin.ch
Kantonale Wanderweg-Organisation
Wanderwege Graubünden 
www.wanderwege-graubünden.ch
Anmeldung
bis 21.09.2022

online
zurück zur Trefferliste