Nachtwandern: Graubünden by night

Nachtwandern im Schein des Vollmonds

Graubünden im Dunkeln erleben

Vom 1. bis 30. September bieten die Wanderwege Graubünden jede Nacht an einem anderen Ort im Kanton eine Nachtwanderung an: von der zweistündigen Tour im flachen Gelände bis zur vierstündigen Gipfelbesteigung.

Rücksicht auf die Natur

Aber Achtung: Wer in der Nacht wandert, muss besondere Rücksicht auf die Natur nehmen. Unsere professionellen Wanderleiterinnen und Wanderleiter wissen genau, was beim Nachtwandern besonders beachtet werden muss und wie möglichst wenig Störungen verursacht werden. So sind unsere Strecken entsprechend sorgfältig ausgewählt. Zudem setzen wir künstliches Licht (Stirnlampen) sparsam und gezielt ein. 

Hier gehts direkt zum Angebot

"Graubünden by night" in Bild und Ton

Erlebnisbericht aus der Sendung "Schweiz Aktuell" auf SRF:

Direktlink

 

Erlebnisbericht in Romanischer Sprache aus Sendung "Telesquard" auf RTR:

Direktlink