Berghaus Arflina > Berghaus Arflina | GR

Auf den Fideriser Heubergen

BergwanderungT2
3 h 0 min
8,5 km
mittel
450 m
450 m
Juni - Oktober

Rundwanderung Mattjisch Horn

Das Berghaus Arflina ist im Sommer jeweils am Wochenende per Heuberg-Bus erreichbar. Die Fahrt mit dem eigenen Fahrzeug ist bewilligungspflichtig. Hier, exakt auf 2'000 m ü.M., beginnt der Aufstieg über die Alpweiden der Fideriser Heuberge zur Arflinafurgga. In Richtung Osten führt der Weg weiter, teils über den Berggrat, teils durch die südlich ausgerichtete Flanke am Gipfel des Astserhöreli vorbei zum Mattjisch Horn. Dieser im Winterhalbjahr auch bei Skitourengängern äusserst beliebte Gipfel ist auch für Kinder ohne grosse Anstrengungen gut erreichbar. Zum Eintrag ins Gipfelbuch gehört auch der 360-Grad-Panoramablick über die umliegenden Täler und Berggipfel. Der Rückweg wird gesäumt von vielen kleinen Tümpeln und Seelein, wobei die beiden Clunerseen flächenmässig herausstechen. Sie liegen inmitten eines Moorgebietes von nationaler Bedeutung. Der Bergbach, der sich hier durch die Moorlandschaft schlängelt, ist ein perfekter Ort, an dem Kinder ungestört am Wasser spielen können.

Quelle: Prättigau Tourismus

Berghaus Arflina 0:00

Berghaus Arflina

Arlinafurgga 0:50 0:50
Mattjisch Horn 1:40 0:50
Obersäss 2:25 0:45
Unterer Cluner See 2:45 0:20
Berghaus Arflina 3:00 0:15

Berghaus Arflina

Wandervorschlag Nr. GR2109 | 2021 | Presented by Prättigau Tourismus Logo