Zusatzmodule 2020 Berufslehrgang Wanderleiter SWW

Zusatzmodule als Teil des Ausbildungskonzeptes des Berufslehrganges WanderleiterIn SWW

Das bewährte Ausbildungskonzept der Berufslehrganges WanderleiterIn Schweizer Wanderwege sieht nebst den Sommermodulen I-V und den Wintermodulen VI-VIII weitere Zusatzmodule vor, an welchen den ausgebildeten Wanderleiterinnen und Wanderleitern spezifisches Zusatzwissen vermittelt wird.

Folgende Zusatzmodule werden aktuell angeboten:

Modul IX - Biwak (3 Ausbildungstage)

Datum

23. – 25. April 2021

Ort

Valendas (GR)

Modulziel

Die Teilnehmenden kennen…
…die Anforderungen einer Biwaknacht im Sommer und Winter.
…die Vorbereitungen, um eine Biwaknacht zu organisieren.
…die notwendigen Vorsichtsmassnahmen.

Zulassung

Erfolgreich absolvierte Wanderleiterausbildung SWW (oder Vergleichbare Ausbildung) oder ist Mitglied beim SWL/ASAM

Kosten

CHF 750.- inkl. Kost und Logis (exkl. Anreise)


Inhaltsübersicht

Planung

  • Örtlichkeit rekognoszieren
  • Zutrittsrecht klären
  • Objektive Sicherheit

Die Teilnehmenden können eine Biwaktour planen und vorbereiten.

Ausrüstung

  • Bekleidung, Schuhe
  • Schlafsack, Liegematte,
  • Zeltplanen
  • Schaufel, Säge etc.

Die Teilnehmenden können eine Ausrüstungsliste erstellen und wissen über die erforderliche Ausrüstung Bescheid.

Verpflegung

  • Kochen auf offenem Feuer
  • Kochgeräte
  • Zweckmässiges Essgeschirr
  • Menüplanung

Die Teilnehmenden können eine einfache Feldküche mit einfachen Kochgeräten erstellen und ein zweckmässiges Menu zubereiten.

Hygiene

  • Quellwasser
  • Schmelzwasser
  • Feldtoilette

Die Teilnehmenden können im Gelände Trinkwasser bereitstellen und kennen die erforderlichen Massnahmen, um einen Biwakplatz sauber zu halten.

Betreuung

  • Teilnehmerbetreuung bei Kälte, Nässe, Überforderung

Die Teilnehmenden kennen die Risikofaktoren beim Biwakieren.

 

Modul X - Risiko Management (2 Ausbildungstage)

Datum

28. – 29. August 2020

Ort

Toggenburg (SG)

Modulziel

Die Teilnehmenden kennen…
…die erforderliche Ausrüstung
…die erforderliche Seil- und Knotentechnik
…Hilfestellungen und Sicherungstechniken im schwierigen Gelände
…die Risiken und Technik einer Bach oder Flussüberquerung

Zulassung

Erfolgreich absolvierte Wanderleiterausbildung SWW (oder Vergleichbare Ausbildung) oder ist Mitglied beim SWL/ASAM

Kosten

CHF 500.- inkl. Kost und Logis (exkl. Anreise)


Inhaltsübersicht

Ausrüstung

  • Karabiner
  • Bandschlingen, Reepschnüre
  • Einsatz von Halbstatischen und
  • Dynamischen Seilen

Die Teilnehmenden können die eigene Ausrüstung zusammenstellen und kennen die Festigkeitswerte der Ausrüstung und deren Einsatzmöglichkeiten.

Absicherungen

  • Verankerungen
  • Fix-Seil anbringen
  • Personensicherung

Die Teilnehmenden kennen verschiedene Verankerungstechniken, sie können Fix-Seile anbringen und Personensicherungen anwenden.

Bach- Flussüberquerungen

  • Risiken und Technik von Bach- Flussüberquerung

Die Teilnehmenden kennen Risiken und Techniken von Bach und Flussüberquerungen.

Betreuung

  • Teilnehmerbetreuung in schwierigem Gelände

Die Teilnehmenden können Teilnehmer in schwierigem Gelände physisch und psychisch betreuen und Gehtechnik in schwierigem Gelände vermitteln.

Modul XI - Vorbereitung eidg. Berufsprüfung (3 Ausbildungstage)

Datum

11. – 13. September 2020 

Ort

Glarus (GL)

Modulziel

Die Teilnehmenden…
…kennen die Anforderungen und Prüfungsordnung.
…können Massnahmen situativ den Anforderungen entsprechend umsetzen.
…können sich Übersicht verschaffen über die persönlichen Stärken und Schwächen (Optimierungspotenzial).

Zulassung

Erfolgreich absolvierte Wanderleiterausbildung SWW (oder Vergleichbare Ausbildung) oder ist Mitglied beim SWL/ASAM

Kosten

CHF 800.- inkl. Kost und Logis (exkl. Anreise


Inhaltsübersicht

Anforderungen

  • Prüfungsordnung

Die Teilnehmenden kennen die Prüfungsordnung und mögliche Prüfungsformen.

Gruppenführung

  • Planung
  • Ausschreibung
  • Leiten und betreuen von Gruppen

Die Teilnehmenden können eine Wanderung mit 3x 3 planen, eine attraktive Ausschreibung gestalten und eine Gruppe kompetent führen.

Orientierung

  • Landkarte
  • Kompass
  • Gelände

Die Teilnehmenden können eine Landkarte sicher anwenden, einen Kompass anwenden und erklären und das Gelände in Bezug auf Schwierigkeit, Steilheit und Expositionen einschätzen.

Animation

  • Animationstechniken

Die Teilnehmenden können mindestens drei Animationsformen anwenden.

Unfallmanagement

  • Basic Life Support (BLS)
  • Verbände
  • Tragarten

Die Teilnehmenden können BLS situativ anwenden, kennen verschiedene Arten von Druck- und Stabilisationsverbänden und können eine Person im Gelände zweckmässig und sicher verschieben.

Anmeldung (bis 10. Juli 2020)