Berufslehrgang Wanderleiter/in Schweizer Wanderwege

Allgemein

Die 2011 begonnene, modulare BAW Wanderleiterausbildung ist erfolgreich und hat sich bewährt. Um die laufenden Entwicklungen und Ansprüche auf nationaler wie auch internationaler Ebene sicherzustellen, hat die Führung des Berufslehrgangs zu den Schweizer Wanderwegen gewechselt. Für Organisation, Anmeldung und Durchführung ist nach wie vor der Verein Wanderwege Graubünden verantwortlich. Seit 2019 ist die Anerkennung Erwachsenensport Schweiz in die Ausbildung integriert.

Der Berufslehrgang ist aufgeteilt in Sommermodule, Wintermodule und Zusatzmodule. Wer bis Ende Wintermodule alle Leistungsnachweise erbringt, erhält das Zertifikat Wanderleiter/in Schweizer Wanderwege.
Mit den Zusatzmodulen werden fachspezifische Themen vermittelt, um die bestmögliche Vorbereitung auf die eidgenössische Prüfung für Wanderleiter/in zu erreichen.

Die Ausbildung dauert 52 Tage auf 12 Module verteilt. Die Modulkosten betragen rund CHF 12'000.00. Nach der Absolvierung der eidgenössischen Prüfung für Wanderleiter/in können 50 % der anrechenbaren Kosten beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI zur Rückerstattung beantragt werden.

Kernpunkte - Berufsbild - Anforderungen

Modulübersicht / Ausbildungskonzept 2020/21

AGB - Berufslehrgang Wanderleiter/in Schweizer Wanderwege

Der nächste Berufslehrgang WanderleiterIn Schweizer Wanderwege startet im März 2021. Das Anmeldeportal wird per Ende Juni 2020 aufgeschalten. Anstelle der geplanten Infoveranstaltungen in Bern und Chur findet am 4. Juni 2020 um 19.15 Uhr ein Livestream statt, welcher anschliessend als Aufzeichnung verfügbar sein wird. Hier gehts zum Info-Livestream!